im dunkel schwindet das licht. . .TRIGGERGEFAHR NICHT AUSGESCHLOSSEN!!!
  Startseite
    gedanken
    ich
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   innerlichzerrissen
   jenn
Letztes Feedback



http://myblog.de/whoknowsme

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
es ist dunkel. es ist kalt. der wind treibt den schnee aus dem dunkel in die lichtkegel der strassenlampen und aus denen wieder hinaus in die dunkelheit, wo sie ihren platz finden, um sich in absehbarer zeit wieder aufzul?sen.

jene vielf?ltigen kunstwerke aus eiskristallen, wie die natur sie zu schaffen vermag, um sie letztendlich wieder zu vernichten. aber das ist der gang der dinge. alles ist endlich, nichts f?r die ewigkeit.

mir geht es wie diese schneeflocken, kurz ins licht getrieben, um dann wieder im dunkel zu verschwinden.
18.2.05 18:23
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gefesselt / Website (18.2.05 21:49)
hm..
glaub ich weiss was du meinst..
du kannst wirklich wunderschön schreiben

hm..irgendwie ist das leben nur die wartezeit bis zum tod..


DarkStar / Website (18.2.05 22:00)
danke für die blumen *rotwerd*


gefesselt / Website (19.2.05 10:47)
nein das find ich echt..
die vergleiche..
einfach die art wie du schreibst..


liebe grüsse
denke an dich


DarkStar / Website (19.2.05 13:56)
hm, naja, aber du beherrscht das auch sehr. obendrein bin ich beeindruckt, wie du dich mit bildern ausdrücken kannst. ich finde das große klasse!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung